Bürgerbräu Restaurant

Kochwerkstatt im Fachwerkhaus

Bürgerbräu Restaurant

  • Kunde: Bürgerbräu
  • Ort: Überlingen
  • Größe: 130 qm
  • Leistungen: Design, Möblierung, Fullservice
  • Fotos: Ben Decker

Wir verändern uns! Mit diesen Worten verabschiedeten sich Katja und Simon Metzler vom Restaurant Bürgerbräu in Überlingen am 27. Januar 2020 in die Umbauphase. Mitte März wollten sie zurück sein, mit einem komplett neuen Konzept: locker, authentisch, herzlich, einzigartig. Fast auf den Tag genau fielen die geplante Wiedereröffnung und der gastronomische Lockdown zusammen. Anstatt die neuen Räumlichkeiten zu präsentieren und mit den Gästen zu feiern, zogen sich die Metzlers – wie all die anderen Gastronomen auch – in eine zwangsverlängerte Winterpause zurück.

Das Bürgerbräu war schon seit eh und je ein Haus der Gastlichkeit und Kulinarik und ist seit den 1930er Jahren im Besitz der Familie Melzer. Diese Geschichte sollte auch nach dem Umbau noch spürbar sein. Die Planer der Konrad Knoblauch GmbH in Markdorf verknüpften das historische Erbe mit einem ordentlichen Faktor Coolness und Gemütlichkeit und trafen damit die Vorstellungen der Wirtsleute auf den Kopf. Wobei Simon und Katja nach dem Vorentwurf doch noch ein wenig justierten. „Das darf schon noch krasser sein“, forderten sie die Planer auf. Sowas lässt sich ein Gestalter nicht zweimal sagen. Und damit zogen rohes Metall und schwarze Gitter in den Gastraum ein und platzierten sich zu Holz und Leder. Von der Decke pendeln vermeintlich willkürlich angeordnete Leuchtröhren und hauchen dem Restaurant einen lässigen und selbstbewussten Charakter ein. Das vorhandene Wandtäfer durfte bleiben, wurde aber mit einem neuen Farbanstrich in Petrol ins 21. Jahrhundert katapultiert.

Das mutige Konzept fordert räumliche Freiheit. Daher wurde aus den ehemals zwei Räumen einer und der Eingang mit der neuen Industrieverglasung wurde zentriert. Auf rund 130 Quadratmeter stehen 60 Sitzplätze zur Verfügung. Das Mobiliar mit den kleinen Tischen und den rollbaren Bänken ist bewusst flexibel gestaltet. So können im Handumdrehen eine lange Tafel oder auch einzelne Tischarrangements gezaubert werden.

Für die Übernachtungsgäste wurde ein neuer Frühstücksbereich entworfen. Die Selbstbedienungstheke mit Kühleinheit, Kaffeemaschine und Geschirrlager kann durch ein textiles Rollsystem morgens geöffnet und nach dem Frühstück wieder geschlossen werden.

Stöber doch mal weiter.