DIE WEINHALLE

EIN LÄSSIGES CUVÉE INTERIEUR

info

Kunde: Hosp
ORT: Kempten (Allgäu)
GRÖßE: 173 qm
FOTOS: Ben Decker
LEISTUNGEN: Design, Innenausbau, Möblierung, Lichtplanung

Was hat ein Bus mit gutem Wein zu tun?

Auf den ersten Blick nicht viel. Und doch machen sich die 2320 in langen Regalen aufgereihten Weinflaschen in der ehemaligen Garage echt gut. Geparkt und abgestellt sind die vielen Flaschen und über dreihundert weitere 6er-Kartons hier allerdings nicht lange.

Die Weinhalle ist ein lässiger Umschlagplatz für Weine aus verschiedensten Regionen
der Welt.

 

Wie ein guter Cuvée besticht auch die Weinhalle mit einer besonderen Mischung: Beton, Metall und Glas in Kombination mit natürlichem Eichenholz. Das alte Rolltor und der mit Licht in Szene gesetzte Ablaufschacht im Boden unterstreichen die selbstbewusste Coolness des Ladens und der Betreiberin: Mit Anfang 20 tourte die junge Winzerin mit einem Truck von Festival zu Festival, um ihr selbst kreiertes Weinschorle Alahop an Frau und Mann zu bringen. Mit Erfolg, wie man sieht.

Wer unkompliziert und ohne viel Drumherum Wein kaufen will ist bei den Hosps in besten Händen. Hier gibt’s eine ehrliche Beratung, Insiderwissen und jede Menge Sommelier-Tipps. Und wenn alles nichts hilft, auch mal ein kleines Probiererle. À la Ho(s)p eben.

ZURÜCK
ZUR
ÜBERSICHT