SPORT HEINZEL

DAS SPORTHAUS ÜBERZEUGT MIT EINEM DURCHDACHTEN LADENBAUKONZEPT UND INDIVIDUELLEM DESIGN.

info

KUNDE: Sport Heinzel
ORT: Biberach, Riß
GRÖßE: 1.700 qm
FOTOS: Jens Pfisterer
LEISTUNGEN: Design, Innenausbau

Die blaue Linie zieht und windet sich durch das von uns konzipierte, gut 1700 qm große Sporthaus und verbindet drei Gebäude, vier Stockwerke und sechs Jahrhunderte.

Sie führt den Kunden durch den Laden, sie verweist auf die vielen konzeptionellen Details und findet sich in abgewandelter Form auch auf den Einkaufstüten wieder. Der Bedeutung der Linien sind wir uns alle bewusst, spätestens nach Lothar Matthäus Beschreibung des Fußballfeldes: Es gibt zwei Halbkreise und einen ganzen Kreis, und sonst ist alles Linien.

Würden wir einen Oscar vergeben für die sportlichste Ladenbauleistung, ging dieser wohl an Sport Heinzel. Disziplin eins: Altholzabbau in denkmalgeschütztem Patrizierhaus aus dem 15. Jahrhundert unter erhöhter Einsturzgefahr. Disziplin zwei: Aufhängung eines sperrigen Möbels von der Decke während der Verlegung des Estrichs. Disziplin drei: Anbringung von Kletterseilen in der Betondecke über dem Treppenauge und Befestigung verschiedener Präsentationsboxen unter Anwendung gängiger Sicherungstechniken. Und das Ganze im Rekordtempo. Auf die Plätze, fertig… stopp!

ZURÜCK
ZUR
ÜBERSICHT