Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu. OK
Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen
wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu.
OK

ROBERT LEY - ECHTE KLINKER UND EINE MULTIFUNKTIONALE TREPPE

CHECKBOX

  • Kunde: Robert Ley Damen & Herrenmoden GmbH & Co KG
  • Design: KNOBLAUCH
  • Storedesign, Ladenbau

Kompetenz

Der Modefilialist Robert Ley hat den 1500 Quadratmeter großen Store anlässlich seines 125 jährigen Bestehens in Euskirchen komplett neu gestaltet. Die beiden Bereiche für Damen- und Herrenmode sind in zwei Hallen untergebracht, die durch zwei lichtdurchflutete Übergänge miteinander verbunden sind, und werden durch ein kontrastierendes Material- und Farbkonzept klar voneinander abgesetzt. Während der Damenbereich in hellen Farben gehalten ist und die Rückwände nur leicht getönt sind, zeigt sich die Fläche für die Herren dunkel und wird durch die Metallwände betont. Fast schon monumental zeigt sich hier die für die Rheinländische Architektur typische Backsteinwand – ein deckenhohes, vorgehängtes echtes Abbruchklinkerelement.

Großzügig im mittleren Deckenfeld und an den Wänden zu einem übergreifenden Block verbautes Eichenholz dient nicht nur als verbindendes Element der beiden Areale, es bringt auch Wärme und Atmosphäre in den Store. Über die gesamte Breite des Verkaufsraums verläuft eine Treppe, die gleichzeitig als Podest, Sitzlandschaft und durch eigens angefertigte Stufenbarren zur Warenpräsentation dient. Ein weiteres Highlight ist die zentral gelegene Kaffeebar, deren klare Formsprache und Materialkombination aus Holz und Schwarzstahl ins Auge stechen. Auch der kubische Kassenblock im Eingangsbereich ist mit seiner strukturierten Kupferfront und der ausladenden Ablagefläche ein echter Hingucker.

Auch die Fassade des in den 1970er Jahren erbauten Komplexes wurde im gleichen architektonischen Konzept erneuert, so dass ein optimales Gesamtbild entstanden ist.

Das Bekleidungsunternehmen Robert Ley mit Sitz in Euskirchen hat 17 Filialen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen. Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und vertreibt unter verschiedenen Filialkonzepten Bekleidung hochwertiger Markenhersteller.

Zu der Ley-Gruppe gehören die Robert Ley- Fashion-Stores, -City-Stores und -Outlets, Cruse Classics Club, die LEY’S Markenmoden Megastores, der Ausstatter Bertram & Frank, die Boutique Rosa, das Damenmodehaus Robert Ley Bad Godesberg sowie der Young-Fashion-Store Cube115. Die Größe der Filialen variiert von Boutiquen, bis zu 5000 m² großen Megastores.

WEITERE PROJEKTE

LEFFERS MEN

MARC O’POLO STRANDCASINO

MODEHAUS REICHLE