Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu. OK
Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen
wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu.
OK

GUAD SCHAUT’S AUS! DOLLINGERS NEUES TRACHTENGESCHÄFT IN PRIEN AM CHIEMSEE.

CHECKBOX

  • Kunde: Dollinger
  • Design: KNOBLAUCH
  • Store do watch, Textilwirtschaft

Kompetenzen

Das modern-alpenländische Ladenkonzept für Dirndl, Janker und Co. beweist, dass traditionelle Trachtenmode sich in einem zeitgemäßen Umfeld äußerst wohl fühlt. Die gelungene Kombination von Tradition und Moderne zeigt sich in vielen Details und wird mit einem sympathischen Augenzwinkern zitiert:

Von Hand aufgemalte Stickmotive in Blütenform zieren weiße Rückwände. Kleiderhaken, die wie Jagdtrophäen aussehen, hängen in den Umkleidekabinen. Echte Holzscheiben schmücken die Rückwand der Herrenabteilung und sind ebenbürtiger Begleiter der Lederhosen. Drei alte Türen sind an die Wand gelehnt, darauf drapiert die aktuelle Herrenmode – gerade so, als wär das „fesche Gwand“ schon für den nächsten Tag hergerichtet.

Über dem Kassentisch schwebt die Heracleum LED-Leuchte von moooi und stellt einen gestalterischen Gegenpol zu antiken Tischen, Accessoires und dem restaurierten Sofa dar. Den Hingucker bildet sicherlich die große Schindelwand schräg gegenüber dem Eingang. Die Schindeln stammen von einem Allgäuhaus, auf dessen Dach sie jahrhundertelang nur mit Steinen und Stangen gehalten wurden.

WEITERE PROJEKTE

O’LALA

MODE RETZLAFF

MODE KRÄUTLER