Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu. OK
Cookies sind zum Reinbeißen! Auf der Website leider nicht. Dennoch benutzen
wir Sie. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixeln zu.
OK

MODERNE ARCHITEKTUR TRIFFT MITTELALTERLICHES DORF: DIE LÄDEN VON BRUNELLO CUCINELLI.

CHECKBOX

  • Kunde: Brunello Cucinelli
  • Design: Lorenzo Radi/Brunello Cucinelli

Kompetenzen

Solomeo, ein mittelalterliches Dorf in Umbrien, ist Kulisse für die Entstehung von Brunello Cucinelli. Mit der Idee „Making work more human, with people at its core“ ging der gleichnamige Unternehmer 1985 ans Werk. Heute, rund dreißig Jahre später, ist die Mode von Brunello Cucinelli weltweit bekannt. Und noch immer stehen die Menschen, die Gemeinschaft und Solomeo im Mittelpunkt der Arbeit.

So ist es nicht verwunderlich, dass Brunello Cucinelli auch beim Ladenbau das Zepter nicht aus der Hand gibt. In Eigenregie werden die Läden mit edlen Materialien wie italienischem Travertin und Nussbaum ausgestattet. Unser Part: die generalunternehmerische Begleitung. Von Abbruch über Rohbauarbeiten und Elektro bis hin zu Fußböden, Trockenbau und Fassade ist alles dabei. Gemeinsam mit Handwerkern aus Italien bauen wir die Läden, wie in München, Frankfurt und Düsseldorf. Herauskommt die Brunello Cucinelli typische aufgeräumte und klare Architektur.

WEITERE PROJEKTE

RALPH LAUREN

LACOSTE

MARC O’POLO