KNOBLAUCH LIVE BEIM
KONSTANZER KONZILGESPRÄCH

Ende November fand das 18. Konstanzer Konzilgespräch zu Wirtschaftsthemen statt. Diesjährige Frage: Fokus Emotion – wie können Betriebe und Städte Kunden begeistern?

„Handelsexperten attestieren dem stationären Handel dann gute Zukunftsaussichten, wenn das Ladengeschäft Emotion ausstrahlt, wenn die Verkäufer echte Problemlöser sind und wenn der Service nicht nur vorhanden ist, sondern offen kommuniziert wird“, heißt es im Veranstaltungsflyer. Als Expertin wurde unser Kollegin Katja Scharnagel geladen und hielt vor rund 90 Zuhörern ein leidenschaftliches Plädoyer für den Ladenbau und seinen Einfluss auf den Erfolg eines Geschäfts.

„Emotion bezeichnet eine Gemütsbewegung im Sinne eines Affektes. Sie wird durch die bewusste oder unbewusste Wahrnehmung eines Ereignisses oder einer Situation ausgelöst.“ Für den Ladenbetreiber ist das Risiko und Chance in einem. Risiko, dass der eine entscheidende Moment verpufft. Chance, dass der Kunde anspringt. Und die Chance ist riesig, wenn schon bei der Planung daran gedacht wird und mit den Assoziationen, die der Laden hervorrufen soll, gespielt wird.

In einem weiteren Vortrag durchleuchtete Bernd Fahle, Stadtplaner und Architekt, die Situation des öffentlichen Raums in Innenstädten. In einer abschließenden Diskussionsrunde beantworteten die beiden Referenten Fragen aus dem wissbegierigen Publikum. Ein erfolgreicher Abend mit einer gelungen Präsentationen unserer Firma.